Herzlich willkommen auf unserer Seite!

Wir, die Shotokai Plauen, sind Teil der SG Jößnitz und trainieren in der Turnhalle Stresemannstraße 83 in Plauen. Unsere Gruppe gründete sich Ende 2010 und setzt sich zum Ziel, Karate im Sinne Funakoshis zu betreiben. Das heißt, dass wir auf den sportlichen Wettkampf verzichten, da im Wettkampf wesentliche Inhalte dieser Kampfkunst verloren gehen würden.

Das Ziel unseres Trainings ist deshalb, die schnelle und wirksame Beendigung einer kämpferischen Auseinandersetzung. Dazu bedarf es eines Trainings, das sich nicht an Wettkampfregeln hält und so eine konstante Verbesserung von kämpferischen Fertigkeiten, die sowohl körperlicher als auch geistiger Natur sind, vorantreibt. Darüber hinaus betonte Funakoshi immer, dass die Schulung des Geistes, des Charakters und der inneren Einstellung eines der Hauptziele im Karate sei und dies Karate-Do ausmache. Daran versuchen wir uns zu halten.

"Shotokai" als Stilrichtung des Karate-Do entwickelte sich unter Meister Shigeru Egami, der ein Schüler Funakoshis war. Es entstand ein Karate-Stil dessen Schwerpunkt auf dem Sieg über sich selbst liegt und die Harmonie mit den Anderen sucht. Unser Karate lehrt in erster Linie Bewegung und das effektive Anwenden dieser Bewegungen in den unterschiedlichen Situationen. Dies spiegelt sich auch technisch wieder. Während die einen z.b. ein Maximum an Kraft aufwenden um zum Ziel zu kommen, arbeiten wir mit der nötigen Entspannung. Die Bewegungen wirken daher nicht abgehackt und fest, sondern fließend und natürlich. Vom technischen Standpunkt aus gesehen ist deshalb das "Shotokai" Karate ein einzigartiger, sich immer weiterentwickelnder Stil für den Ausübenden. Er wird denen nicht liegen, die auf eine schnelle, kurzfristige Krafterhöhung aus sind oder die ein sportliches Karate suchen, mit dem Ziel sich durch Erfolge im Wettkampf zu definieren. Er wird aber jenen liegen, die in den Kampfkünsten einen Weg der Persönlichkeitsentwicklung suchen, bereit sind, ohne Unterlass, das was sie gelernt haben in Frage zu stellen, um auf der Suche nach einer fortwährenden technischen Verfeinerung immer weiter zu gehen.

"Wer den Weg des wahren Karate gehen will, muss nicht nur versuchen, neben seinem Gegner zu bestehen, er muss die Einheit mit ihm suchen. Töten steht nicht zur Frage, auch geht es nicht ums Gewinnen. Im üben des Karate-Do geht es darum, eins mit dem Partner zu werden und zusammen fortzuschreiten."
(Egami Shigeru)


Weitere geschichtliche Informationen, Hintergrundwissen, Links zu befreundeten Seiten usw. findet ihr in unserem Forumsbereich, da dies hier den Rahmen sprengen würde. Viel Spaß damit.

Kristian